Liebesbeweise in der Beziehung

Warum sind sie so wichtig ?

Eine Ehe oder eine Partnerschaft ist wie eine Brücke. Sie muss jeden Tag aufs neue aufgebaut werden. Genauso ist es mit den Liebesbeweisen. Man macht dem Partner /in hin und wieder einen Liebesbeweis um ihm / ihr zu zeigen wie sehr man ihn / sie liebt.



Am Anfang jeder Beziehung sprühen die Funken da läuft das meistens noch von ganz alleine, da schwebt man noch auf Wolke sieben und kann sich gar nicht oft genug sagen wie sehr man sich liebt. Aber mit der Zeit kehrt leider auch der Alltag in die Beziehung und da muss man aufpassen das die Beziehung nicht zu kurz kommt und die Liebe abkühlt. Daher tut eine kleine Liebesbotschaft beiden Partnern sehr gut, es erfrischt und schweißt immer mehr zusammen.



Jeder kennt den Valentinstag, er hat sich bei uns als der Tag der Verliebten etabliert. An dem Tag machen sich Verliebte kleine Geschenke um einem zu zeigen das man ihn / sie mag. Aber dazu sollte man nicht nur den einen Tag im Jahr nutzen denn das wäre etwas wenig um eine Liebe aufrecht zu halten. Man sollte sich öfter zeigen wie sehr man sich liebt. Deshalb sind kleine Liebesbeweise so wichtig. Und Liebesbeweise kommen von Herzen weil man es gerade gerne macht und nicht weil jemand einen Tag dazu vorgibt.



Wenn wir z.B eine Nachricht vom Partner bekommen, sind wir gedanklich gerade beim Partner und erfreuen uns an dieser Nachricht. Und irgendwie ist man in dem Moment miteinander verbunden obwohl jeder woanders ist.



Natürlich gibt es auch Beziehungen in denen ein Partner manche Art von Liebesbeweisen nicht mag oder auch manche gar nicht versteht. Aber das ist wieder eine Sache der Kommunikation. In einer Beziehung sollte man über alles sprechen können und auch über so etwas.



Wenn man also eine Nachricht nicht ganz versteht nicht weiß wie sie gemeint ist dann fragt man den Partner / in. Das ist auf jeden Fall besser wie gar nicht darauf zu reagieren. Oder wenn man manch Liebeserklärungen in der Öffentlichkeit vielleicht nicht mag dann sagt man das ebenfalls seinem Partner / in.



Es sollte sich auch keiner der Partner durch einen Liebesbotschaft unter Druck gesetzt fühlen. So etwas kommt immer von Herzen und sollte auch nur von Herzen zurück gegeben werden.

Worauf sollte man achten ?

Das allerwichtigste bei einem Liebesbeweis ist, das er freiwillig und von ganzem Herzen kommt.



Keinem bringt es etwas wenn man sich gezwungen fühlt das zu machen.



Machen Sie sich Gedanken darüber was Ihr Partner / in mag. Wenn Sie schon etwas länger zusammen sind überlegen sie mal in der Kennenlernzeit.



Womit konnten Sie ihm eine Freude bereiten ?



Was mochte er besonders gerne ?



Schenken Sie ihm / ihr einen Liebesbeweis über den er / sie sich freuen würde nicht etwas was sie gerne haben möchten oder was sie von ihm erwarten würden. Und erwarten Sie auch nicht das darauf direkt ein Liebesbeweis vom Partner kommt. Das ist nicht Sinn einer Liebesbotschaft. Sie sollte dann kommen wenn man es von sich aus gerne möchte und nicht weil der andere eine gemacht hat.



Bringen Sie Abwechslung in Ihre Liebeserklärungen. Also nicht einen bestimmten Tag dafür festlegen wie z. B der Valentinstag. Und nicht immer das gleiche, z.B jedes mal eine nette Nachricht. Lassen sie sich etwas einfallen, es gibt so vieles womit man seine Liebe ausdrücken kann.

Ideen für Liebesbeweise oder Liebeserklärungen

Eine große Auswahl finden Sie schon wenn sie in Suchmaschinen ( z.B Google ) den Begriff „Liebesbeweise“ eingeben. Aber natürlich ist es schöner wenn man sich selber etwas besonderes einfallen lässt.



Hier eine kleine Auswahl an Liebesbeweisen :



  • morgens den Frühstückstisch decken und gemeinsam frühstücken
  • dem Partner sein Lieblingsessen zaubern
  • einfach mal in den Arm nehmen
  • einen Zettel in die Brotdose mit einer netten Nachricht
  • zur Mittagspause eine liebe SMS schreiben
  • einen Liebesbrief schreiben



Lassen Sie einfach Ihrer Phantasie mal freien Lauf. Es gibt unzählige Arten seinem Partner „ Ich liebe Dich „ zu sagen. Seien Sie kreativ und Ihnen wird ganz sicher etwas einfallen.


Fazit

Seine Liebe muss man natürlich nicht beweisen. Wenn man jemand von ganzem Herzen aufrichtig liebt dann sollte der Partner / in das spüren, auch ohne Liebesbeweise.



Aber wenn man schon länger in einer Beziehung ist hat sich so langsam die Routine eingeschlichen und da ist es hin und wieder schön seinem Partner / in mitzuteilen durch Liebesbeweise oder Liebesbotschaften das man ihn / sie liebt. Das erfrischt ein wenig und tut der Liebe sehr gut.



Liebesbeweise stärken die Beziehung.

    Teilen