Zu spät für eine Eheberatung / Paarberatung

Was Gott zusammengeführt hat, darf der Mensch nicht trennen.

Jeder bzw. fast jeder kennt diesen Spruch.

Aber was tun, wenn man bemerkt, dass es doch komplett anders als gedacht kommt ?

Sollte man nun trotz diverser Schwierigkeiten weiterhin zusammen ausharren oder doch getrennte Wege gehen?

In unserer schnelllebigen Zeit kann es vorkommen, dass es in einer bestehenden Partnerschaft bzw. Ehe zu Turbulenzen kommen kann.

Eine langjährige Beziehung kann auch oft in die Brüche gehen. Der Grund dafür könnte unsere heutige Zeit sein, oder dass manche Beziehungen viel zu früh aufgegeben werden. Nach einer Trennung stellt man sich oft die Frage, hätte man die Ehe bzw. die Partnerschaft doch noch retten können? Eine Frage die leider zu spät gestellt wird.


Es gibt viele Beziehungen die irgendwann einmal an einem Endpunkt angelangt sind und man einfach nicht mehr weiter kann bzw. nicht mehr weiter weiß. Die Partner haben sich irgendwann einmal unterschiedlich entwickelt oder es gab bereits zu Beginn schon Probleme, die erst nach vielen Jahren an Bedeutung gewinnen und eine Beziehung dauerhaft belasten können. Zeitweise kann es besser sein das alte Leben einfach loszulassen und ein neues zu beginnen.

Aber das kann nicht unbedingt das Ender dieser Beziehung bzw. das Ende einer Liebe bedeuten. Es gibt zahlreiche Fällen, in denen es Möglichkeiten gibt diese Beziehung bzw. diese Ehe zu retten.
Die meisten Beziehungen gehen aufgrund von diversen Seitensprüngen zu Bruch, da der jeweilige betrogene Partner durch diesen Vertrauensbruch sich verraten, gedemütigt oder betrogen fühlt.
Eine Paarberatung bzw. eine Eheberatung kann helfen, dass das Vertrauen wieder langsam aufgebaut werden kann. Aber was hilft solch eine Therapie wenn der betrogene Partner diesen Seitensprung nicht mehr verzeihen kann oder will ?


Manchmal kann es vorkommen, dass es für eine Paarberatung bzw. für eine Eheberatung einfach zu spät ist. Jedes gesprochene Wort könnte schon dafür sorgen, dass es zu einem Vulkanausbruch führt. Es ist einfach zu viel passiert. Es fielen böse, verletzende Worte, man wurde gedemütigt, die Gefühle wurden mit Füssen getreten. Worte fielen welche man im Nachhinein bereut. Aber gesprochene Worte kann man einfach nicht mehr zurücknehmen. Sie fielen einfach aus einer Wut heraus. Sie hinterlassen tiefe Wunden und haben den jeweiligen Partner zutiefst verletzt.

Wenn die Liebe nicht mehr vorhanden ist, so kann auch keine Eheberatung bzw. Paarberatung eine Beziehung bzw. Ehe mehr retten. Die Flamme der Liebe ist einfach erloschen.
Auch ein Zusammenleben nur der Kinder zu liebe, kann auf Dauer nicht lange funktionieren. Hierbei sollte man unbedingt an die Kinder denken und getrennte Wege gehen. Die Kinder sollten die Streitigkeiten unter den Eltern nicht mitbekommen da sie dadurch geschädigt werden.

Des Weiteren macht eine Beratung auch nach einem oder sogar mehreren Seitensprüngen zuweilen keinen Sinn da der Partner einfach nicht mehr verzeihen kann bzw. will. Das Vertrauen ist dahin. Kommt der Partner einmal zu spät nach zu Hause, so geht man automatisch davon aus, dass er bzw. sie wieder Fremd gegangen ist. Hier helfen auch keine weiteren Erklärungen. . Wenn das Vertrauen weg ist, ist es in den meisten Fällen sehr schwer, wieder zu dem jeweiligen Partner eine Vertrauensbasis aufzubauen. Für eine Beziehung bzw. für eine Partnerschaft sind gleiche Wertvorstellungen sehr wichtig, denn ohne diese wird es schwierig sein eine glückliche Beziehung zu führen. Wenn Vertrauen, Treue, Ehrlichkeit und gegenseitiger Respekt nicht mehr vorhanden sind, so dürfte auch eine Paartherapie bzw. eine Ehetherapie nicht viel helfen. Die eigentlichen Grundfundamente auf denen eine Partnerschaft bzw. eine Ehe aufgebaut ist fängt an zu bröckeln. Dies wäre der passende Augenblick um zu überlegen, ob nun eine Beratung sinnvoll ist oder nicht. Ansonsten kann diese Beziehung, diese Ehe einstürzen. Mitunter ist eine Trennung auf Zeit die einzige Chance um zu erkennen, ob man diese Beziehung noch weiterführen möchte oder nicht. Wenn man das Problem erkennt, so kann man etwas dafür tun um dieses Problem zu beseitigen.






Zusammenfassend kann man folgendes erwähnen


Eine Beratung kann eine Beziehung auch dann nicht mehr retten, wenn die Liebe bzw. die Zuneigung nicht mehr vorhanden ist

Auch nach einem Seitensprung wird eine etwaige Beratung auch keinen Sinn machen, wenn der Partner nicht verzeihen und auch nicht vergessen kann

Steht man nun vor der Frage "soll ich oder soll ich nicht" die Beziehung bzw. die Partnerschaft auslösen, so wäre dieser Link hilfreich:


Trennungsratgeber


































































































































































    Teilen